image
Logo-energytalk
presented-by
Logo-neu-Odörfer
tbh

Trends und Entwicklungen am Bau

 

Unter dem Titel „Trends und Entwicklungen am Bau“ fiel am 18. Jänner 2017 mit dem ersten energytalk des Jahres der Startschuss für ein energieeffizientes, neues Jahr. Vor allem die Themen Digitalisierung und Energieeffizienz nahmen bei der Netzwerkveranstaltung in der Grazer Messe einen großen Stellenwert ein.

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr luden die ODÖRFER Haustechnik KG und die TBH Ingenieur GmbH wieder zur Netzwerkplattform energytalk ein. Der bereits 28. energytalk stand ganz im Zeichen innovativer Lösungen rund um Gebäude sowie den neuesten „Trends und Entwicklungen am Bau“. „Mit dem energytalk sind wir immer am Puls der Zeit und schaffen es die innovativsten Köpfe unserer Branche vor den Vorhang zu holen“, so die Veranstalter Robert Pichler, geschäftsführender Gesellschafter der TBH Ingenieur GmbH, und Hans-Peter Moser, geschäftsführender Gesellschafter bei ODÖRFER. „Da niemand abstreiten kann, dass Digitalisierung und Energieeffizienz zwei essentielle Zukunftsthemen sind, ist es nur logisch, dass sich der erste energytalk des Jahres mit diesen Schwerpunkten befasst.“ Neben den Entwicklungen im Fassadenbau, reichten die Themen der weiteren Vorträge von der Analyse von Warmwasserbereitungssystemen über die Vorteile der LED-Beleuchtung hin zu den Möglichkeiten des Holzbaus in der Steiermark. Die Veranstaltung diente wie gewohnt als Auftakt zur Häuslbauermesse, auf der die ODÖRFER Haustechnik KG als jüngstes Mitglied der GC-Gruppe Österreich erstmals mit einem ELEMENTS-Messestand vertreten ist und die Bad-Trends 2017 präsentiert.

Foto1_170118

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans-Peter Moser (ODÖRFER), Dominik Alder (XAL), Robert Pichler (TBH), Michael Engelbogen (ODÖRFER), Wolfgang Winter (Winterface), Benjamin Schaffer (TBH) und Stefan Nussmüller (Nussmüller Architekten) am energytalk.

Digitalisierung im Fassadenbau

Wie man die Digitalisierung nutzen kann, um den Fassadenbau nachhaltiger und effizienter zu gestalten, das zeigte Wolfgang Winter mit „wInterface – made to fit“. Der Geschäftsführer von Winterface entwickelte mit seinem Team ein maßgenau vorfertigbares Fassadensystem mit digitalem Design. „Die durchgängige Softwarekette ist das Rückgrat dieser Innovation und die Industrie 4.0 fähige Produktion erfolgt ganzjährig unter klimatisch optimalen Bedingungen mit der eigens dafür entwickelten High-Tech-Anlage“, erklärt Winter. Bei Bauvorhaben mit großem Zeitdruck wie der Sanierung von Schulen, Pflegeheimen und Krankenhäusern ist die Kürze der Montage, durch das simple Einhängen der Module in ein Schienensystem, ein besonderer Vorteil.

 

Benjamin Schaffer, Projektleiter bei der TBH Ingenieur GmbH, befasste sich in seinem Vortrag mit dem energetischen und wirtschaftlichen Vergleich sowie der Analyse von verschiedenen Systemen der Warmwasserbereitung im Wohnbau. Bei dieser Studie wurden vier unterschiedliche Warmwasserbereitungssysteme auf ihre Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit hin untersucht. Dominik Alder von der XAL GmbH informierte die rund 180 Besucher am energytalk über Förderungsmöglichkeiten und Verpflichtungen im Bereich der LED-Beleuchtung. Abgerundet wurde der Abend von einem Beitrag von Architekt Stefan Nussmüller, der interessante Entwicklungen und die Einsatzmöglichkeiten des Holzbaus in der Steiermark aufzeigte.

Der nächste energytalk findet am 05. Juli 2017 statt.


 

Digitalisierung - die Evolution im Fassadenbau

DI Wolfgang Winter

Geschäftsführer von wInterface

 

WINTERFACE hat ein vorfertigbares Fassadensystem entwickelt.

In diesem Vortrag werden die durch Digitalisierung neu geschaffenen Aspekte von Design, Nachhaltigkeit und Präzision im Fassadenbau beleuchtet.

Download_Button
LED-Beleuchtung: Förderung bei Bestandsobjekten und Chancen der Energieeinsparung gem. dem Energie-Effizienz-Gesetz

Mag. Dominik Alder

​Department Head XAL GmbH, Graz

 

Der Vortrag informiert über Förderungsmöglichkeiten und Verpflichtungen im Bereich der LED-Beleuchtung.

Download_Button

powered by

Logo_Bottom_1 neu2Logo_Bottom_1 neu2
zum Seitenanfang