Website-Box CMS Login
image
Logo-energytalk
presented-by
Logo-neu-Odörfer
tbh

Energie & Mobilität - Wo geht die Reise hin?

171004_1_gruppe_klein

Am 4. Oktober luden die ODÖRFER Haustechnik KG und TBH Ingenieur GmbH zum letzen energytalk in diesem Jahr. Rund 300 Besucher nahmen an der insgesamt 30. Netzwerkveranstaltung teil und diskutierten unter anderem mit Keynote-Speaker Franz Alt über Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Energieeinsparung.

 

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf die menschliche Zivilisation? Ist Elektromobilität unsere Zukunft? Und wo überschreiten wir durch neue Technologien ethische Grenzen? Diesen und noch mehr Fragen widmete sich der energytalk am 4. Oktober in der Alten Universität Graz. Unter dem Motto „Energie & Mobilität – Wo geht die Reise hin?“ folgten mehr als 300 Besucher der Einladung der TBH Ingenieur GmbH und ODÖRFER Haustechnik KG zum letzten energytalk in diesem Jahr.

 

„Für ein lebenswertes Morgen müssen wir heute beginnen umzudenken. Daher wollen wir die energytalk-Besucher für umweltschonende Energiesysteme sensibilisieren und ihnen den Weg in eine nachhaltige Zukunft aufzeigen“, so die Veranstalter Robert Pichler, geschäftsführender Gesellschafter der TBH, und Hans-Peter Moser, persönlich haftender Gesellschafter bei ODÖRFER. „Aus diesem Grund setzten wir den Schwerpunkt der 30. energytalk-Veranstaltung auf die zukunftsweisenden Themen Energie und Mobilität, denn damit treffen wir den Nerv der Zeit.“

171004_saal

Erneuerbare Energien gegen Klimawandel

Keynote-Speaker Franz Alt nahm den energytalk zum Anlass, um davor zu warnen, dass der Klimawandel zu nie dagewesenen Rückschlägen für die menschliche Zivilisation führen könnte. Deshalb sollten sich die Weltwirtschaft und die Weltpolitik auf die fatalen Wirkungen des Klimawandels und vor allem auf seine Bekämpfung konzentrieren. „Wenn wir nicht lernen mit der Natur zu arbeiten, anstatt gegen sie, werden wir bald keine mehr haben“, erklärt der Journalist und Bestsellerautor. „Denn das was wir heute treiben ist eher Homo Dummkopf als Homo Sapiens. Wir spielen Evolution rückwärts.“

 

Da es laut Alt „von Natur aus kein Energieproblem“ gibt, wäre „die hundertprozentige Energiewende heute – wenn wir sie wirklich wollen – machbar“. Mit einem breiten Mix an Erneuerbaren Energiesystemen wie Solarenergie, Windenergie und Biomasse kann der Umkehrschwung geschafft werden. „Wir müssen nur alle aktiv mitmachen. Jeder einzelne von uns“, appeliert Alt.

 

Von den Grezen der Ethik und der Zukunft der Mobilität

„Die Ethik des Genug“ – unter diesem Titel befasste sich Landesrat Johann Seitinger mit unterschiedlichen Themen, bei denen wir uns heute hart an der Grenze der Ethik bewegen: von schmutzigen Geschäften mit Daten und Lebensmitteln, Ressourcen-Raubbau, Migration, Burnout und steigender Leistungsdruck bis hin zur Biotechnologie. „Ethische Grenzen dürfen bei all dem technischen Fortschritt nicht überschritten werden“, fordert der steirische Landesrat für Ressourcenmanagement.

 

Jost Bernasch, Geschäftsführer des Kompetezzentrums Virtual Vehicle beschäftigte sich in seinem Vortrag intensiv mit dem Thema Elektromobilität: Ist die elektische Fortbewegung nur ein Trend oder tatsächlich Zukunft? „Egal wo man hinsieht, jedes Land setzt derzeit – mehr oder weniger drastische – Maßnahmen, um die Elektromobilität zu forcieren“, so Bernasch. „Nach aktuellem Stand kann klar festgehalten werden: Elektromobilität ist die Zukunft – aber nicht alleine. Sie ist ein wichtiger Baustein in Richtung einer gesunden Welt, aber es müssen auch andere Systeme berücksichtigt werden.“

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil lud der langjähriger Partner EAM Systems GmbH anlässlich seines 40-jährigen Firmenjubiläums zu einem gemütlichen Ausklang mit kulinarischen Genüssen und musikalischer Umrahmung mit Mischwerk ein.

 

Der nächste energytalk findet am 17. Jänner 2018 am Vorabend der Grazer Häuslbauermesse statt.


 

Vorträge

Elektromobilität: Gewissensberuhiger? Game Changer? Zukunft?

Dr.rer.nat. Jost Bernasch

Geschäftsführer Kompetenzzentrum Virtual Vehicle

 

Das Kompetenzzentrum Virtual Vehicle beschäftigt sich bereits seit einigen Jahren intensiv mit Fragen rund um das Thema Elektromobilität: Wo stehen wir derzeit? Was sind die aktuellen Herausforderungen? Warum gerade Elektromobilität? Welche Zukunftstrends erwarten uns? Dr.rer.nat. Jost Bernasch nimmt uns mit in die Welt der Elektromobilität und gibt einen Ausblick wohin uns die Reise führen wird.

Download_Button
Unsere Zukunft - Die drei großen "E's": Energieeffizienz, Erneuerbare Energie und Energieeinsparung

Dr. Franz Alt

Fernsehjournalist und Bestsellerautor

 

Der Klimawandel könnte zu nie dagewesenen Rückschlägen für die menschliche Zivilisation und Kultur führen. Deshalb sollten sich die Weltwirtschaft und die Weltpolitik auf die fatalen Wirkungen des Klimawandels und seine Bekämpfung konzentrieren.

Download_Button

powered by

Logo_Bottom_1 neu 02-17Logo_Bottom_1 neu 02-17
zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen lesen Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
OK